DIY Leichte Küche mit Quark und Frischkäse

Selbstgemachter Quark und Frischkäse sind nicht nur optimale Eiweißquellen, sie beinhalten auch gesundes Kalzium und kommen im Gegensatz zu industriell hergestellten Produkten auch ganz ohne Zusätze wie Zucker, Farb- und Aromastoffe sowie Stabilisatoren aus.

Durch den geringen Anteil an Kohlenhydraten sind die beiden Milchprodukte besonders leicht und ein bekömmlicher Sattmacher.

Probieren Sie die einfache Herstellung doch einmal selbst aus. Wir haben für Sie drei einfache und leckere Rezepte zusammengestellt, die Sie unbedingt testen sollten!

Tomaten-Oliven-Frischkäse

Zutaten

•  Selbstgemachter Frischkäse    | 300 g
•  Eingelegte getrocknete Tomaten    | 10 Stück
•  Schwarze Oliven    | 7 Stück
•  Lauchzwiebel    | 2 Stangen
•  Fetakäse    | 100 g
•  Salz & Pfeffer    | nach Geschmack

Zubereitung
•  Stellen Sie den Frischkäse nach Anleitung des Grundrezepts her.
•  Schneiden Sie die getrockneten Tomaten, die Oliven, den Fetakäse und die Lauchzwiebeln in kleine Stücke und rühren Sie alles in den Frischkäse ein. Danach mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
•  Vor dem Verzehr den Frischkäse für etwa 1 Stunde kalt stellen.

Quark-Dessert mit Mandarinen

Zutaten

•  Selbstgemachter Quark    | 400 g
•  Schlagsahne    | 9 EL
•  Zitronensaft    | von 1 Zitrone
•  Zucker    | 3 EL
•  Mandarinen    | 1 kleine Dose
•  Apfelsüße    | nach Bedarf

Zubereitung
•  Stellen Sie den Quark nach Anleitung des Grundrezepts her.
•  Schneiden Sie die Mandarinen in kleine Stücke.
•  Pressen Sie die Zitrone aus und rühren Sie den Saft zusammen mit der Sahne und dem Zucker in den Quark ein. Anschließend die Mandarine unterheben.
•  Vor dem Verzehr das Quarkdessert etwa 1 Stunde kalt stellen und dann kühl genießen.

Paprika-Frischkäse

Zutaten

•  Selbstgemachter Frischkäse    | 300 g
•  Paprika    | ½ Stück
•  Fetakäse    | 50 g
•  Schnittlauch    | ½ Bund
•  Salz & Pfeffer    | nach Geschmack

Zubereitung
•  Stellen die den Frischkäse nach Anleitung des Grundrezepts her.
•  Waschen Sie die Paprika und schneiden Sie sie in kleine Würfel. Den Fetakäse ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Schnittlauch klein hacken. Dann beides zusammen mit der Paprika in den Frischkäse einrühren. Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
•  Vor dem Verzehr den Frischkäse für etwa 1 Stunde kalt stellen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.