Liebe Spinnrad®-Fans, liebe Kundinnen, liebe Kunden,

abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse können Sie so immer das gewünschte Waschmittel „selber mixen“, für Weißwäsche, Buntwäsche oder Feinwäsche. Sie können speziell gegen Flecken gezielt die Biozyme einsetzen, die in dieser Form einzigartig auf dem deutschen Markt sind. Es wird nur das dosiert, was benötigt wird.

GENIESSEN SIE DAS GEFÜHL HYGIENISCH REINER WÄSCHE!

Das Baukasten-Prinzip

Das Baukastenprinzip

Mit unserem Waschmittelbaukasten dosieren Sie nur so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

DER WASCHMITTEL-BAUKASTEN SCHONT DIE UMWELT.

  • Biologisch abbaubar
    Alle Bestandteile, Tenside sind überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Energieeinsparung
    Hohe Waschleistung bei niedrigen Temperaturen, schon ab 30° Grad wird die Wäsche hygienisch sauber
  • Frei von Duftstoffen
    Füllstoff en und optischen Aufhellern
  • Speziell für Allergiker entwickelt, da ohne Duftstoffe

Der Waschmittelbaukasten ist durch seine besonderen Inhaltsstoffe ökologisch, umweltfreundlich, biologisch abbaubar, gewebeschonend, hautfreundlich und sparsam. Er spart Energie und Geld und ist effektiv in seiner Waschleistung.

Gemäß des Rates einiger Waschmaschinenhersteller empfehlen wir unseren Kunden, die dauerhaft mit niedrigen Temperaturen waschen und dazu neigen zu viel Waschmittel zu benutzen, ab und zu einen Waschgang von mindestens 60° Grad durchzuführen, um Ablagerungen in der Trommel und in den Schläuchen zu verhindern.

Grundwaschmittel

Grundwaschmittel

Gruwash Pulver

Gruwash Pulver ist das Grundwaschmittel des Pulver-Baukastens.

Für bunte Wäsche sind keine weiteren Zugaben erforderlich wenn der Verschmutzungsgrad normal ist.

  • Zugabe von Proweiß oder Eureco ist immer erforderlich, um
    ein Vergrauen der weißen Wäsche zu vermeiden
  • Zugabe von Enzymen nur bei stark verschmutzter Wäsche nötig
  • Weiße oder bunte Wäsche ab 40° C

Für weiße Wäsche, zur Desinfektion oder bei starker Verschmutzung

Proweiß Spezial oder Eureco zugegeben, sowie zur Entfernung von Fett-Eiweiß oder Stärkeflecken die Biozyme SE, F oder P.

Dosierung: 80 bis 100 ml (bei 4,5 Kg Trockengewicht) für eine volle Waschmaschinenfüllung je nach Verschmutzungsgrad der Wäsche und Härtegrad des Wassers.

Eigenschaften: Unparfümiert, Ohne optische Aufheller, Ohne Bleichmittel, Energiesparend, Sauber & hygienisch, Wirksam bereits ab 30°, Enthält Farbschutz (Probunt)

Gruwash flüssig

Gruwash flüssig ist das Grundwaschmittel des flüssigen Baukastens.

  • Buntes / Schwarzes bleicht nicht aus (keine Bleiche enthalten)
  • Für normal verschmutzte Buntwäsche sind keine Zusätze nötig
  • Zugabe von Enzymen nur bei stark verschmutzter Wäsche nötig
  • Zur Angleichung des pH-Wertes sollte bei weißer Wäsche 1 Beutel Waweich hinzugefügt werden

Beim Waschen bunter Wäsche wird die Zugabe von Probunt (Farbschutz) empfohlen um Verfärbungen und Überfärben der Kleidungsstücke zu vermeiden.

Für weiße Wäsche, zur Desinfektion oder bei starker Verschmutzung
Proweiß Spezial oder Eureco zugegeben, sowie zur Entfernung von Fett-Eiweiß oder Stärkeflecken die Biozyme SE, F oder P.

Sollte beim Waschen spezieller Textilien eine erhöhte Schaumbildung entstehen, so ist die Zugabe (auch während des Waschganges) durch SchaumEx möglich.

Eigenschaften: Unparfümiert, Ohne optische Aufheller, Enthält kein Bleichmittel, Energiesparend, Sauber & hygienisch, Wirksam bereits ab 30°, Enthält keinen Farbschutz

Waschmittelzusätze für alle Fleckenarten

Waschmittelzusätze für alle Fleckenarten

Probunt

FARBSCHUTZ FÜR BUNTWÄSCHE

Probunt enthält PVP (Polyvinylpyrrolidon) und Polyvinylimidazol.

Diese Stoffe schützen die Wäsche vor dem Verfärben, indem sie Farbmoleküle in der Waschlauge festhalten und verhindern, dass ausgeblutete Farben auf andere Kleidungsstücke abfärben.

Farbschutz für Buntwäsche: Beim Gruwash flüssig muss Probunt zugesetzt werden; im Gruwash Pulver ist es bereits enthalten.

Man kann Probunt auch zum Gruwash Pulver hinzufügen, um z.B. bei besonders empfindlichen Stoffen oder bei Textilien, die trotz häufigem Waschen immer noch zu einer Farbübertragung neigen, die Wahrscheinlichkeit des Abfärbens zu verringern.

Dosierung: 20 ml pro Waschgang bei Bedarf.

Eigenschaften: Schützt vor Verfärben und Überfärben der Textilien, Verhindert Ausbluten von Farben, Unparfümiert, Ökologisch unbedenklich

Waweich

Der Wasserenthärter Waweich fängt die Härtebildner (Kalk) des Leitungswassers wie ein Sieb auf. Waweich besteht aus wasserlöslichem Schichtsilikat. Voraussetzung für ein einwandfreies Waschergebnis ist weiches Wasser. Waweich erfüllt zwei Aufgaben zugleich: Es trägt zur Alkalität der Waschlauge bei, die für eine gute Wirksamkeit der Tenside notwendig ist, und es schützt die Emaillierung der Waschmaschine. Schichtsilikate verhalten sich wie andere Mineralien neutral in der Umwelt.

Dosierung:

Bei Wasserhärte I (weich) und II (mittel) ist kein Waweich erforderlich.
Bei Wasserhärte III (hart) sind zwei Teelöffel (10g) erforderlich
Bei Wasserhärte IV (sehr hart) sind vier Teelöffel (20 g) erforderlich

Info: Verpackung nach Anbruch wieder gut verschließen und trocken lagern. Um Rückstände in der Waschmaschine zu vermeiden, das Waweich nur mit den anderen Komponenten unseres Waschmittelbaukastens verwenden. Beim Waschen weißer Wäsche mit Gruwash flüssig (+Proweiß) sollte zusätzlich Waweich verwendet werden, um den pH-Wert zu neutralisieren. Durch das Waweich wird die Lauge alkalisch und das Proweiß wirkt besser.

Eigenschaften: Unparfümiert, Umweltfreundlich, Praktische Dosierung

Proweiß Spezial

BLEICHMITTEL AUF SAUERSTOFFBASIS

Proweiß Spezial entfernt schonend bleichbare Flecken, wie Kaffee, Tee, Obst, Gras oder auch Rotwein.

Bei weißer Wäsche sollte Proweiß Spezial immer verwendet werden, um Ergrauen vorzubeugen. Aus hygienischen Gründen kann es auch bei bunter Wäsche (z.B. Handtücher) zugegeben werden, da es desinfizierend wirkt. Beim Waschen mit Gruwash flüssig und Proweiß sollte zusätzlich Waweich (Wasserenthärter) verwendet werden, um den pH Wert zu neutralisieren. Durch Waweich wird die Waschlauge alkalisch und Proweiß wirkt besser. Kann zur Desinfektion von Toiletten und zur Reinigung von Fugen verwendet werden. Noch bessere Wirkung wird mit Kalweg zusammen erzielt

Dosierung: 30 ml bei weißer Wäsche / farbechter Buntwäsche und leichter Verschmutzung. 60-80 ml bei weißer Wäsche / farbechter Buntwäsche und starker Verschmutzung.

Eigenschaften: Schonende Fleckentfernung, Verhindert Vergrauen weißer Wäsche, Desinfizierend, Umweltfreundlich und energiesparend

Wirksam bereits ab 30/40°, Unparfümiert

Eureco

HYGIENEBLEICHE FÜR NIEDRIGTEMPERATUREN

Eureco ist eine flüssige Hygienebleiche, die schon ab 20° Grad desinfiziert, bleicht und Gerüche beseitigt. Besonders geeignet für empfindliches Gewebe und für Textilien mit Hautkontakt, wie z.B. Unterwäsche, Nachtwäsche Sportwäsche, Socken, sowie Baby- und Kinderwäsche, wenn eine hygienische, antibakterielle Wirkung gewünscht ist, Gerüche oder Flecken vorhanden sind. Eureco beseitigt auch Arbeitsflächen, Dusch- und Badewannen oder Fliesen von hartnäckigen Flecken und desinfiziert sie.

Dosierung: 40 – 80 ml pro Waschgang je nach erwünschter Wirkung

Handwäsche: 40 ml für 5 L Wasser (mit Gruwash oder Bawos). Wäsche zügig durchwaschen und gut ausspülen. Nicht länger als 1 Std. einweichen lassen.

Eigenschaften: Mit Aktivsauerstoff, Wirksam bereits ab 20°, Desinfizierend, Entfernt Gerüche und beseitigt Flecken, Schonend zu Farbe und Fasern, Chlor- und parfümfrei, Ökologisch abbaubar

Biozyme Flüssig / Pulver

ENZYME / FLECKENENTFERNER

Enzyme helfen Strom zu sparen, denn Sie sorgen dafür, dass die Wäsche schon bei niedrigen Temperaturen ab 30° Grad sauber wird. Bei normal verschmutzter Wäsche ist der Einsatz von Enzymen nicht notwendig, die Tenside im Gruwash sind ausreichend.

Wenn die Textilien jedoch Verschmutzungen von Blut, Fett öder Öl durch Bodylotionen oder Massageölen aufweisen, oder Flecken von z.B. Ei, Milch, Gras, Spinat, Schokolade, Haferbrei, Bratensoße, Kartoffelbrei und Möhrenmus, reicht die Zugabe der Enzyme indem Sie 20 ml eines flüssigen Biozyms oder 1g des Pulvers mit in die Hauptwaschkammer zu dem Waschmittel geben, und alles ist problemlos entfernt und sauber.

Bei besonders hartnäckigen Flecken empfiehlt es sich den Fleck punktuell vorzubehandeln. Die flüssigen Enzyme sind dafür am besten geeignet. Aber auch die Enzyme in Pulverform können Sie verwenden, indem Sie dafür 1 Beutel oder einen Messlöffel des Enzyms in 100 ml Wasser auflösen, und damit den Fleck betupfen. Lassen Sie das Textilstück einige Zeit liegen (bei anderen intensiven Flecken über Nacht) und waschen es dann normal. Den Rest des angesetzten Wassers mit den Enzymen geben Sie mit in die Waschmaschine zum Waschpulver.

BIOZYM F gegen Fettflecken

Biozym F flüssig ist ein Fleckenmittel – als Waschmittelzusatz oder zur Vorbehandlung – für fetthaltige Flecken, wie Soßen, Butter, Hautfett, fetthaltige Kosmetika usw. und Bestandteil des Waschmittelbaukastens von Spinnrad. Es ist für Verschmutzungen aus pflanzlichen und tierischen Fetten geeignet. Ölige Handtücher aus Massagepraxen, fetthaltige Verschmutzungen durch Bratfette und Salatöle, Butter, Schmalz, Kragenfett oder Kosmetik (z.B. Lippenstift), lassen sich problemlos entfernen. Bei fettverschmutztem Synthetik-Gewebe ist ebenfalls die Zugabe von Biozym F zu empfehlen. Mineralische Fette wie z.B. KFZ-Öl lassen sich aber nicht zufriedenstellend entfernen. Achten Sie bei der Vorbehandlung der Flecken auf die Farbechtheit bei bunter Wäsche – evtl. an einer nicht einsichtigen Stelle ausprobieren.

BIOZYM SE gegen stärkehaltige und eiweißhaltige Flecken

Biozym SE ist ein Fleckenmittel, das stärke-und eiweißhaltige Flecken, wie z. B. Ei, Blut, Milch, Gras, Spinat, Schokolade, Haferbrei, Bratensoße, Kartoffelbrei und Möhrenmus problemlos entfernt. Geben Sie in die Spülkammer des Hauptwaschganges einen Messlöffel Biozym SE. Während des Waschganges werden die Wirkstoffe freigesetzt und lösen die Flecken sanft auf.
Nicht bei Seide und Wolle einsetzen.

BIOZYM P Pankreas = hilft bei allen Flecken (Pankreatin)

Biozym P enthält Pancreatin, ein natürliches Enzym, das aus der Bauchspeicheldrüse von Schweinen gewonnen wird. Mit dessen Hilfe ist Biozym P ein wirksames Fleckenmittel für stärke-, eiweiß- und fetthaltige Flecken ist. Biozym P wirkt wie Biozym SE und F, ist jedoch in der Wirkung nicht ganz so stark.

Eigenschaften: Flecken werden gezielt behandelt, Rückstandsfrei auflösend, Energiesparend, Niedrige Dosierung, Wirksam bereits ab 30°

Vollwaschmittel

Vollwaschmittel

Vollwaschmittel Pulver

Das Vollwaschmittel Pulver schenkt Ihrer Wäsche schon ab 30 °C fasertiefe Sauberkeit. Auch stark verschmutzte bunte Textilien können mit dem Vollwaschmittel gereinigt werden. Aufgrund des enthaltenen Bleichmittels empfiehlt sich allerdings keine dauerhafte Anwendung bei bunten Textilien. Sie würden ihre Farb-Brillanz verlieren. Für weiße Wäsche sind keine weiteren Zusätze erforderlich.

Dosierung bei normaler Verschmutzung:

Wasserhärtebereich I (weich): 80 ml
Wasserhärtebereich II (mittelhart): 100 ml
Wasserhärtebereich III und IV (hart /sehr hart): 120 ml

Tipp: Bei leichter Verschmutzung 20 ml weniger, bei starker Verschmutzung 20 ml mehr verwenden

Eigenschaften: Unparfümiert, Hygienisch sauber ab 30°, Ohne optische Aufheller, Enthält Bleichmittel (Proweiß), Enthält Enzyme zur Fleckentfernung

Vollwaschmittel Flüssig

VOLLWASCHMITTEL ohne Bleichmittel

Das Vollwaschmittel flüssig eignet sich aufgrund des nicht enthaltenen Bleichmittels für kraftvolle Reinigung bunter Wäsche. Die enthaltenen Enzyme entfernen Flecken schon ab 30° C. Bei weißer Wäsche Proweiß oder Eureco zugeben, um ein Vergrauen zu verhindern.

Buntes/Schwarzes bleicht nicht aus (keine Bleiche enthalten). Ist bei bunter Wäsche, z.B. Handtücher oder Bettwäsche, eine desinfizierende Wirkung erwünscht, kann zusätzlich Proweiß zugegeben werden.

Dosierung: ca. 30 – 40 ml pro Waschgang je nach Verschmutzungsgrad und Härtebereich.

Eigenschaften: Unparfümiert, Hygienisch sauber ab 30°, Ohne optische Aufheller, Ohne Bleichmittel, Enthält Enzyme

Spezial-Waschmittel

Spezial-Waschmittel

Bawos

BASISWASCHMITTEL FÜR WOLLE UND SEIDE

Das Basiswaschmittel für alles Empfindliche wie Seide, Schurwolle, Vlies, Daunenfüllungen, Mikrofasern und Membrantextilien. Für Hand- und Maschinenwäsche geeignet.Eine Mischung aus einem milden Tensid auf Kokosöl-Basis und einem Esterquat, legt sich als feiner Schutzfilm auf die Faser, vermindert das Verfilzen der Wolle sowie statische Aufladung und macht den Stoff weicher.
Weichspüler sollte nicht zugegeben werden – die Faser würde verkleben und kein Wasser mehr aufnehmen. Bei Bedarf je nach Wäscheart Eureco oder Enzyme zugeben. Beim Waschen von Wolle und Seide sollten die Biozyme SE+P nicht verwendet werden.

Dosierung: 20 ml auf 5 Liter für die Handwäsche. 60 ml für einen Maschinenwaschgang.

Eigenschaften: Feinwaschmittel, Besonders schonend, Pflegt die Fasern, Verhindert Verfilzen & statisches Aufladen, Für weiche Wäsche

Proweich

WEICHSPÜLER FÜR FLAUSCHIGE WÄSCHE

Proweich enthält kationisches Esterquat, das in den Kläranlagen wesentlich einfacher abgebaut werden kann, als die Inhaltsstoffe herkömmlicher Weichspüler.
Bei Mikrofaserwäsche nicht verwenden!

WEICHSPÜLER: PRO & CONTRA
Ein Weichspüler macht die Fasern weich und glatter, weil er sich wie ein Film um sie legt. Dieser Film erleichtert das Bügeln und schützt das Gewebe im gewissen Maße vor Beanspruchungen.
Außerdem verhindert er die elektrostatische Aufladung bei Synthesefasern. Einige Gewebearten verlieren durch Weichspüler einen großen Teil ihrer Saugfähigkeit.

Ein Weichspüler ist überflüssig, wenn Sie einen Wäschetrockner verwenden, denn durch die Luft, in der die Wäsche herum gewirbelt wird, werden die Fasern geschmeidig.
Das gleiche leistet übrigens auch die gute alte Wäscheleine durch Unterstützung vom Wind, eventuell verklebte Fasern werden gelöst und das Gewebe bleibt beweglich und geschmeidig.

Dosierung: Bei Bedarf 20 ml – 30 ml in das Weichspülfach pro Waschgang.

Eigenschaften: Unparfümiert, Verhindert statisches Aufladen, Erleichtert das Bügeln

Waschmittel-Parfümöle

Wenn die Wäsche duften soll: Geben Sie ein paar Tropfen Waschmittelparfüm einfach in das Weichspülfach Ihrer Waschmaschine. Die Intensität des Duftes können Sie selbst bestimmen. Wählen Sie aus 6 Sorten (Fresh, Frühlingsduft, Orange-Vanille, Pfirsich, Softexa und Lavendel) Ihren Lieblingsduft und genießen Sie das frische Gefühl, dass Sie wohlig begleitet.

Dosierung: ca. 1 ml (ca. 10 Tropfen) ins Weichspülfach geben.

TIPP: Die Spinnrad-Tropfpipetten und die Flaschen der Waschmittelparfümöle haben einen identischen Gewindedurchmesser. Die Tropfpipette fasst genau 1 ml.

Kalweg

Entkalker mit Zitronensäure

Textilien sind ohne Zugabe von Weichspülern nach dem Trocknen oft hart, weil sich der Kalk auf die Fasern legt. Durch Zugabe von Kalweg im letzten Spülgang werden etwaige Kalkablagerungen ausgeschwemmt, die Wäsche wirkt weicher und gleichzeitig wird der Verkalkung der Heizstäbe in der Waschmaschine entgegen gewirkt.

Kalweg entfernt Kalkablagerungen:

  • An Elektrogeräten, wie Geschirr-Spülmaschinen, Waschmaschinen, Wasserkochern, Kaffeemaschinen (keine Kaffeevollautomaten) usw. Zum Entkalken von Kaffeemaschinen 50 ml Kalweg auf 4 Tassen Wasser. Gut mit Wasser nachspülen.
  • Behältern, wie Vasen, Zahnputzbechern, Kannen, Pflanz-Übertöpfen usw.
  • Im Sanitärbereich, wie Duschkabinen, Kacheln, Armaturen, Waschbecken, WC usw. Zum Entfernen von Kalkflecken von auf Fliesen und Armaturen usw. Kalweg 1:1 verdünnen.

Dosierung: 20-40 ml in das Weichspülfach der Waschmaschine füllen

Kalweg entwickelt die schnellste Wirkung in Verbindung mit Hitze. Auch zur Einstellung des pH-Wertes bei der Herstellung vom Shampoos, Duschgel und Cremes geeignet.

Eigenschaften: Beseitigt Kalkablagerungen, Für weichere Wäsche, Schützt die Heizstäbe der Maschine, Ökologisch unbedenklich

Schaumex

ENTSCHÄUMER

SchaumEx ist ein Waschmittelzusatz und fungiert als Schaumbremse. Es verhindert die Bildung von Schaumpolstern während des Waschvorganges. Es handelt sich hierbei um einen Schaumregulator auf Silikonbasis. SchaumEx wirkt unabhängig von der Wasserhärte. Die Benetzbarkeit der Fasern wird erhöht und das Waschergebnis verbessert.
Lockere Gewebe wie verschiedene Gardinen und Vorhänge in Form von Stores erfordern die Zugabe von SchaumEx. Bei unerwarteter großer Schaumbildung kann auch während des Waschvorganges eine geringe Menge (ca. 5 – 10 ml) zugegeben werden.
Dosierung: 5-15 ml SchaumEx pro Waschgang.

Eigenschaften: Entschäumer

waschen-anti-hausstaub01

Anti Hausstaubmilben

WASCHMITTEL

Das Anti-Hausstaubmilben-Waschmittel ist für Hand- und Maschinenwäsche bis 60° C geeignet, befreit von Milben und entfernt ihre Allergene aus empfindlichen Textilien.
Waschen Sie mit einem Vollwaschprogramm ohne Öko- oder Kurzeinstellung. Nutzen Sie nach Möglichkeit das Zusatzspülprogramm Ihrer Waschmaschine.
Bei Handwäsche geben Sie 10 ml auf 10 l Wasser. Wäsche mind. 1 Stunde einweichen lassen, danach gründlich ausspülen, evtl. mit dem Spülprogramm Ihrer Waschmaschine.

Dosierung: 20 ml, eine Dosierkappe, in die Waschmittelkammer für den Vorwaschgang geben. Zusätzlich wird das normale Waschmittel in die Kammer für den Hauptwaschgang
gefüllt. Für einen Waschgang bei den Wasserhärten weich, mittel und hart.

Eigenschaften: Befreit von Milben, Entfernt Allergene

waschen-anti-hausstaub02

Spray

Das Anti-Hausstaubmilbenspray wirkt Milben und deren Nachfolgegenerationen mit dem für Menschen und Hausunschädlichen Stoff Benzylbenzoat entgegen. Es wird zur Behandlung von Teppichen, Matratzen, Polstern und Wohntextilien bei einer Hausstaubmilbenallergie verwendet. Da das Spray eine Langzeitwirkung von 4-6 Monaten hat, ist der Behandlungsvorgang nur 2-3-mal im Jahr erforderlich.

Nach ca. 2- 3 Std. Trocknungszeit können die Textilien wie gewohnt und ohne Einschränkungen benutzt werden. Die aufgebrachten Wirkstoffe sind für Menschen ungefährlich.
Die optimale Einwirkzeit zur Allergenentfernung beträgt 1 Woche. Möglichst erst nach dieser Zeit sollte wie gewohnt abgesaugt werden.

Eigenschaften: Mit Langzeitwirkung

Dosierübersicht & Fragen

Dosierübersicht & Fragen

Dosierübersicht

Fragen

WIE UNTERSCHEIDEN SICH EURECO UND PROWEISS SPEZIAL?

Proweiß Spezial ist eine Pulverbleiche, die sich bei niedrigen Temperaturen nicht ganz so gut auflöst. So kann es bei dunkler Wäsche zu kleinen hellen Flecken kommen. Deshalb ist Proweiß Spezial besser für Temperaturen ab 40°C geeignet und sollte nicht bei dunkler Buntwäsche eingesetzt werden.

Es ist ein guter Vergrauungsschutz bei weißer Wäsche, entfernt alle bleichbaren Flecken und ist antibakteriell schon bei 20-40°C. Eureco ist eine Flüssigbleiche, die für niedrige Temperaturen sehr gut geeignet ist. Eureco wirkt bereits bei 20°C antibakteriell und ist ideal für die schonende Reinigung farbechter Buntwäsche.

Durch den weniger alkalischen pH-Wert ist Eureco auch für empfindliche Gewebe geeignet.

WIE KANN MAN BEI STARK VERSCHMUTZTER WÄSCHE EFFEKTIV EINWEICHEN?

Legen Sie die Wäsche in die Trommel der Waschmaschine und geben 20 ml Gruwash Pulver oder 10 ml Gruwash flüssig in das Waschmittelfach für die Vorwäsche und fügen je nach Fleckenart 1 Beutel Biozym SE oder/und 1 Beutel Biozym F oder die flüssigen Enzyme hinzu.

Stellen Sie die Temperatur auf 30 °C und schalten den Vorwaschgang ein. Nach ca. 5 Minuten, wenn die Wäsche gut durchnässt ist, schalten Sie die Waschmaschine aus und lassen die Wäsche über Nacht in der Lauge liegen. Am nächsten Morgen wählen Sie die gewünschte Waschtemperatur und das normale Waschprogramm und fügen noch 60 ml Gruwash Pulver oder 10 ml Gruwash flüssig zu.

Je nach Wäscheart und Wasserhärte fügen Sie noch Proweiß Spezial oder Waweich zu.

WARUM RIECHT DIE WÄSCHE MANCHMAL UNANGENEHM UND WIE KANN MAN DIE GERÜCHE BESEITIGEN ODER VERMEIDEN?

Das Riechen der Wäsche kann mehrere Ursachen haben. Entweder die flüssigen Enzyme sind überlagert und schlecht geworden oder in der Waschmaschine haben sich z.B. in und unter dem Waschmittelfach Schmutzrückstände und Bakterien gebildet, die sich auf der Wäsche ablagern und zu Gerüchen führen können.

Unterstützt wird dieses durch eine langsame Trocknung der Wäsche und niedrige Waschtemperaturen. Achten Sie auf Sauberkeit in der Waschmaschine. Waschen Sie von Zeit zu Zeit in höheren Temperaturen. Lassen Sie, wenn möglich die Wäsche in gut belüfteten Räumen trocknen. Fügen Sie Eureco, die flüssige Bleiche, dem Waschmittel zu. Diese flüssige Bleiche wäscht antibakteriell schon bei 20 °C, wirkt gegen schlechte Gerüche und ist sanft zu Fasern und Farben.

Achten Sie bei den flüssigen Enzymen auf das MHD und lagern Sie diese kühl. Steigen Sie evtl. auf die Enzymbeutel um.

EIGNEN SICH ETHERISCHE ÖLE ZUR BEDUFTUNG DER WÄSCHE?

Auch ätherische Öle oder Parfümöle eignen sich zum Beduften der Wäsche: 1 Meßl. Parfümöl/ätherisches Öl vermischen Sie mit 1 Meßl. LV 41.

Diese Öle sind in der Wirkung jedoch nicht so stark wie richtige Waschmittel Parfümöle und halten den Duft weniger lange.

WARUM LÖST SICH DAS WASCHMITTEL NICHT AUF?

Möglicherweise ist zu viel Pulver in der Einspülkammer des Waschmittels und da viele moderne Waschmaschinen mit weniger Wasser auskommen, schaff t die Maschine es nicht die gesamte Pulvermenge einzuspülen.

Geben Sie daher ein Teil des Waschmittels direkt in die Trommel.

© Copyright 2017 - Spinnrad GmbH