Die Adventszeit ist die besinnliche Zeit vor Weihnachten.

Alle freuen sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest – besonders die Kinder und die Kind gebliebenen. In der Vorweihnachtszeit werden aber auch viele von einer inneren Unruhe erfasst. Die To do Listen des Jahresendspurts sind lang, außerdem löst die alljährliche Suche nach Geschenken bei vielen Stress aus. Dabei ist es so wichtig, dass wir uns gerade in den letzten Wochen des Jahres endlich einmal ganz bewusst Zeit zur Entschleunigung nehmen, das Jahr Revue passieren lassen, reflektieren und neue Kraft schöpfen.

Wenn wir es schaffen, die Hektik des Alltags und der Geschenkesuche hinter uns zu lassen, bleibt viel Zeit für neue und alte Traditionen, die mit den Liebsten begangen und genossen werden sollten.

Der 1. Advent ist diesem Jahr schon am 27. November. Advent stammt von der lateinischen Bezeichnung „adventus“: die Ankunft und das Warten auf die Geburt Jesu. Diese wird weiten teils festlich gefeiert. Die Adventszeit ist eine Vorbereitung darauf.

Traditionell gehört in die meisten Wohnzimmer ein Adventskranz, denn er symbolisiert das Warten auf die Weihnachtstage. An jedem Adventssonntag wird eine weitere Kerze angezündet, die Vorfreude steigt. Ob klassisch mit viel Tannengrün oder bunt mit den eigenen Lieblings-Dekostücken – seien Sie bei der 
Gestaltung Ihres Adventkranzes kreativ, denn mit jedem Lichtlein strahlt er umso mehr. Eine besonders persönliche Note verleihen selbstgemachte Kerzen.

Ein Adventskalender verkürzt die Vorweihnachtszeit. Beschenken Sie sich selbst oder Ihre Liebsten, denn Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude. Dabei ist es egal, ob es die Standardausführung mit Schokolade ist oder selbst gebastelt wurde, Hauptsache es kommt von Herzen.

Adventszeit ist Backzeit! Draußen ist es kalt und Zuhause erfreuen wir uns an der kuscheligen Wärme. Wenn diese noch mit leckerem Backaroma durchzogen ist, schließen wir doch gern einmal genussvoll die Augen und atmen tief ein. Eine besondere Freude ist es, mit Kindern Plätzchen zu backen. Dafür werden Omas, Tanten und Cousinen aktiviert und los geht’s mit Streuseln, Zuckerperlen und klebrigem Puderzuckerguss.

Dass Backen und Basteln kein Hexenwerk ist, zeigt die umfangreiche Rezept- und Informationsauswahl auf www.spinnrad-rezeptwelt.de sowie im Spinnrad® Blog auf www.spinnrad-gut-fuer-mich.de. Alles ist auf Geling-Sicherheit getestet und Schritt für Schritt werden Sie Ihrem Ziel nähergebracht.

Wir wünschen Ihnen ganz viel Freude beim kreativ sein!

Schlagworte: Selbermachen, Winter

Entdecken Sie weitere spannende Informationen:

Produkte

Entdecken Sie die Produktwelt von Spinnrad®

Rezepte

Entdecken Sie die Rezeptwelt von Spinnrad®

Wissen

Praktische Tipps und Infos im Spinnrad®-Wissen