Allantoin

Allantoin wird synthetisch aus Glyoxylsäure und Harnstoff hergestellt.
Es ist ein weißes, kristallines Pulver, welches sehr gut wasserlöslich ist und nicht hitzeempfindlich.
Allantoin wird gerne bei empfindlicher, gereizter und trockener Haut eingesetzt, da es sehr hautverträglich ist. Ebenso wirkt es festigend auf die Hornschicht der Haut und macht sie dadurch weich und glatt. Die beruhigende und regenerierende Wirkung zeigt auch bei fettigem und unreinen Hautbild einen positiven Effekt.
Optimale Einsatzgebiete sind Hautemulsionen, Sonnenschutzpräparate, Rasierwässer, Haarwässer, Gesichtswässer sowie Akne-Produkte.
Verarbeitung: Allantoin wird in die kalte oder erhitzte Wasserphase eingerührt.
Einsatzkonzentration: 0,1 – 0,5 %.