Hamameliswasser

Der Hamamelisstrauch wird auch Zaubernuss oder Zauberstrauch genannt.
Das Hamameliswasser ist ein Destillat, das bei der Wasserdampfdestillation der Blätter entsteht, ohne Zusatz von Alkohol.
In ihm sind die wasserlöslichen Bestandteile der Hamamelis wie Flavonoide, Gerbstoffe, Gallussäure und Spuren etherischer Öle enthalten.
Die Inhaltsstoffe der Hamamelis wirken wundheilungsfördernd, juckreizstillend und entzündungshemmend. Dieser Effekt wird noch gesteigert, wenn der Emulsion Lipodermin zugefügt wird. Besonders unreiner Haut und Mischhaut kommt dieses zu Gute. Die Talgproduktion wird reduziert, großporige Haut wird verfeinert.
Ebenso haben die Wirkstoffe die Fähigkeit, freie Radikale abzufangen und lichtbedingte Schäden der Hautzellen zu minimieren.
Als erfrischende Kühlung nach einem Sonnenbad ist Hamameliswasser sehr zu empfehlen, da es wohltuend auf den betroffenen Hautstellen ist und Entzündungen gut abklingen lässt.
Pur als Gesichtswasser hat das Hamameliswasser klärende, adstringierende und gewebefestigende Eigenschaften.
Weiteren Nutzen findet Hamameliswasser in Rezepturen bei gereizter Haut und Kopfhaut. 
Es findet Anwendung in Cremes und Lotionen, After Shave Produkten, Haarprodukten und Duschgelen und in Gesichtswässern.
Verwendung:
Hamameliswasser kann ganz oder teilweise als Ersatz der Wasserphase in selbstgemachter Kosmetik dienen. Ebenso ist es pur anwendbar.
Einsatzkonzentration: 5 – 100 %.