Kaliumsorbat

Kaliumsorbat ist das Kaliumsalz der Sorbinsäure und wird durch chemische Prozesse gewonnen. 
Es kann das Wachstum von Hefen und Schimmelpilzen unterbinden, indem es wichtige mikrobielle Stoffwechsel-Enzyme blockiert.
Die Wirkung gegen Bakterien ist dagegen kaum ausgeprägt. Daher wird Kaliumsorbat oft in Kombination mit einem antibakteriell wirksamen Konservierer wie Weingeist 96% eingesetzt (z.B. 12-15% Weingeist und 1% Kaliumsorbat) um eine ausreichende Konservierung zu erhalten.
In der EU ist Kaliumsorbat als Lebensmittelzusatzstoff mit der Nummer E 202 zugelassen und wird neben der Verwendung in kosmetischen Produkten ebenfalls in der Lebensmittelindustrie als Konservierer eingesetzt.
Kaliumsorbat ist ein recht empfindliches Konservierungsmittel, das nur in einem kleinen pH-Bereich von 4 bis 5,5 im Endprodukt wirksam ist.
Es ist allgemein sehr gut verträglich, kann aber, wie alle anderen Konservierungsmittel, Allergien auslösen.
Verwendung:
Das Granulat in etwas Wasser auflösen und in das fertige, auf handwärme  abgekühlte Endprodukt einarbeiten.
Einsatzkonzentration:  0,2% Granulat (0,1g auf 50g Emulsion), die Haltbarkeit beträgt dann 3 Monate.