Squalan

Squalan ist ein pflanzlicher Pflegestoff, der aus den unverseifbaren Bestandteilen der Olive gewonnen wird. Das
Produkt wird durch eine katalytische Hydrierung des Squalens (Triterpen) gewonnen. Der Gehalt an Squalan beträgt mindestens 96 %. Es ist raffiniert und somit farb- und geruchslos. Eine flüssige, gegen Licht, Sauerstoff und Wärme beständige Ölkomponente.
Besonders trockene, spröde und pflegebedürftige Haut profitiert von der Einarbeitung Squalans in Emulsionen sowie Haarpflegeprodukte und Badeöle.
Dank seines hohen Spreitvermögens verbessert es das Streichvermögen der Emulsionen auf der Haut, sie ziehen schnell ein und hinterlassen keinen Fettfilm. Deren Geschmeidigkeit wird bewahrt, die Haut vor Feuchtigkeitsverlust geschützt und die Struktur des natürlichen Lipidfilms verbessert. Besonders in Hand- und Körperprodukten ist diese Eigenschaft sehr geschätzt. In Haarpflegeprodukten eingearbeitet, verbessert es die Kämmbarkeit der Haare. Sollte der Anteil an Squalan in der Emulsion zu hoch dosiert sein, kann die Viskosität beeinflusst werden, die Emulsion bleibt flüssiger.
Einsatzkonzentration:  1 – 5 %