Xanthan – Kosm. Qualität

Xanthan ist ein natürliches Verdickungs- und Geliermittel, das von natürlichen Mikroorganismen (Xanthomonas campestis) produziert wird und als Lebensmittelzusatz E 415 zugelassen ist.
Es ist ein Fermentationsprodukt, welches von eben diesen  Mikroorganismen  auf der Basis zuckerhaltiger Substrate erstellt, mit Alkohol gereinigt, getrocknet und anschließend gemahlen wird.
Durch seine hervorragenden stabilisierenden, verdickenden und gleichzeitig hautfreundlichen Eigenschaften findet Xanthan Verwendung bei der Herstellung  kosmetischer Produkte, wie z.B. in Cremes, Lotionen, Gelen, Deos, Shampoo und Duschgel, Zahnpasta, flüssigen Seifen und Mascara.
Auch zur Herstellung von Gleitmitteln wird Xanthan verwendet.
Verwendung:
Das Xanthanpulver ist in warmem und kaltem Wasser sowie in Alkohol löslich. Die Gelbildung bleibt auch im sauren oder alkalischen Bereich stabil.
Es neigt beim Auflösen zur Klümpchenbildung, die sich nach einiger Zeit auflösen. Mit Xanthan hergestellte Gele sind etwas puddingartig und nicht klar.
Um die Klümpchenbildung bei der Verarbeitung zu vermeiden, kann das Xanthan zuerst in etwas Weingeist oder Glycerin  dispergiert und anschließend in die Wasserphase eingerührt werden.
Es ist immer von Vorteil verschiedene Gelbildner zu mischen, dann bekommt das Produkt eine schöne Konsistenz.
Nachträglich kann Xanthan mit etwas Wasser oder Alkohol verrührt und in die fertige Creme eingerührt werden.
Einsatzkonzentration 0,1 – 5 %.