Selbstgemachte Milchprodukte für ein starkes Immunsystem

Bad Segeberg, 29. August 2017.

Milchprodukte wie Joghurt, Quark und Kefir schmecken nicht nur gut, sondern stärken mit einer Vielzahl von nützlichen Bakterien das Immunsystem des Menschen. Den gängigen Pasteurisierungsprozessen der Industrie fällt jedoch die Mehrzahl der gesundheitsfördernden Milchsäurebakterien zum Opfer – ihre positive Wirkung ist dadurch stark eingeschränkt. Es war jedoch noch nie so einfach wie heute sich seine eigenen Milchprodukte herzustellen. Diese enthalten nicht nur Milliarden von förderlichen Bakterien, sondern schmecken auch so frisch und naturbelassen wie früher, als sie noch vom nahegelegenen Bauern kamen. Sie enthalten außerdem keinerlei Zusatzstoffe wie Zucker, Farb- oder Aromastoffe und schonen die Umwelt, weil nur wenig Verpackungsmüll entsteht.

Am leichtesten ist die Herstellung von selbstgemachtem Naturjoghurt mit Produkten von Spinnrad: Es wird dafür lediglich ein Liter der gewünschten Milchsorte, die probiotische Joghurtkultur LaBiDa L+ und ein kompakter Joghurt-, Quark- & Co. Bereiter benötigt. In nur wenigen Minuten ist alles angerührt, nach acht Stunden Fermentierungszeit und kurzer Kühlzeit bereits verzehrfertig. Der selbstgerührte Joghurt bildet eine ideale Basis für ein gesundes Frühstück und lässt sich bei Unverträglichkeiten wie alle anderen Milchprodukte auch mit laktosefreier Milch oder Sojamilch ohne Calcium herstellen.

Der neue Joghurt-, Quark- & Co. Bereiter von Spinnrad ermöglicht neben der Zubereitung von Joghurt und Trinkjogurt auch die einfache Herstellung von Quark und Frischkäse, Kefir und Dickmilch. Neben einzelnen Zutaten für die Herstellung von Milchprodukten zuhause sind ab 01.09.2017 auch die folgenden zwei Sets erhältlich: Das Joghurt Set „To Go“ enthält einen Joghurt-, Quark- & Co. Bereiter (Fassungsvermögen: 1 Liter), ein Thermometer, 1 g LaBiDa L+ Kulturen, einen To Go Becher für unterwegs, einen Einkaufsbeutel und die Broschüre „Joghurt, Quark & Co.“ Der Preis beträgt 34,95 Euro. Das Set „All Inklusive“ enthält zusätzlich ein Quark- und Frischkäsesieb, je eine BIO-6 Korn Amaranth Plus Schrot Getreidemischung, BIO Nussmischung, BIO Fruchtmischung, eine Spinnrad Müsli Schale und einen Becher (statt To Go Becher) sowie die Kulturen 1 g LaBiDa L+, 0,5 g ProBiDa Spezial und 0,5 g KeFir. Es ist zum Preis von 99,95 Euro erhältlich.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: presse@spinnrad.de, mail@sandravartan.com

 

 

Heilkraft und Herkunft von Zimt

Zur Heilkraft von Zimt gibt es vielfältige Aussagen. Die Äbtissin Hildegard von Bingen schrieb dem Gewürz starke und wärmende Eigenschaften zu: „Wer ihn oft isst, bei dem werden die Fehlsäfte gemildert und die Heilsäfte herbeigeführt.“ Des Weiteren gilt Zimt als Hausmittel bei Magen- und Darmbeschwerden, wie zum Beispiel Völlegefühl. Als Tee soll er außerdem bei Husten, Halsschmerzen und Entzündungen oder bei Pilzen auf der Haut antibiotisch und antibakteriell wirken. Auch bei Frauenleiden wird Zimt seit dem Mittelalter angewendet.

In der traditionellen chinesischen Medizin und bei ayurvedischen Behandlungen ist Zimt ein fester Bestandteil zur Linderung von Verspannungen, Erkältungskrankheiten, Magen- und Darmproblemen, Appetitlosigkeit und Fieber. Während der Schwangerschaft soll das beliebte Gewürz nicht angewendet werden, da es in großen Mengen die Gebärmutter stimulieren kann. Auch Allergiker sollten vorsichtig im Umgang mit Zimt sein.

Die lange Reise der Zimtstange
Zimt ist eines der ältesten Gewürze, das bereits 3000 v. Chr. in China angebaut und verwendet wurde. Über die Seiden- und Gewürzstraßen Innerasiens wurde er später in den Nahen Osten und bis nach Mesopotamien exportiert. In der Antike kam er vorwiegend als Weingewürz zum Einsatz. Der Erwerb des exotischen Gewürzes wurde früher über abenteuerlustige asiatische Kaufleute abgewickelt.

Zimt einst wertvoller als Gold
Im Mittelalter geriet das Gewürzwissen der Antike in Vergessenheit – die Faszination, die Gewürze ausübten, war jedoch enorm, denn diese waren extrem teuer und nur zahlungskräftigen Machthabern vorbehalten. Zimt wurde früher sogar für wertvoller als Gold gehalten und unter anderem für die Balsamierung von Adligen verwendet. Da die Araber die Einzigen waren, die Handelsbeziehungen zu fernöstlichen Gewürzländern unterhielten, lag das Handelsmonopol im Mittelalter bei ihnen.
Das wertvolle Gewürz wanderte später von China, Indien und Ceylon via Schiff über den indischen Ozean nach Syrien und Ägypten. Von dort begann der Handel nach Europa. Auf dem langen Weg dorthin sind die wertvollen Zimtstangen fast jeden Kilometer teurer geworden. Als Statussymbol und gelobtes Heilmittel wurden sie im 15. Jahrhundert von der berühmten Kaufmannsfamilie Fugger über die Alpen nach Deutschland transportiert. Hohe Zollabgaben auf Gewürze führten jedoch dazu, dass Zimt auch weiterhin unbezahlbar blieb. Weil jedoch keiner auf das Gewürz verzichten wollte, begannen die Mächtigen der europäischen Staaten nach Auswegen zu suchen, damit die Bezahlbarkeit endlich garantiert werden konnte. Die Suche des Seewegs nach Indien begann. 1497 wurde dieser von Vasco da Gama entdeckt, der als Erster ganze Schiffsladungen direkt nach Europa brachte. Der hochwertige und feinere Ceylon-Zimt wurde kurz darauf auf der Insel Ceylon (dem heutigen Sri Lanka) ebenfalls von Vasco da Gama entdeckt und nach Europa verschifft. Noch bis zum 19. Jahrhundert galt Zimt als eines der besonders teuren und kostbaren Gewürze.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

 

 

Vegane Kosmetik ganz leicht selbst herstellen

Bad Segeberg, im April 2015. Vegane Ernährung und Kosmetik ohne Zusatzstoffe sind ein großes Thema. Verwender setzen auf Nachhaltigkeit und fair gehandelte Produkte. Grund dafür sind nicht ausschließlich ideelle Werte, sondern auch der Umstand, dass es vermehrt zu Unverträglichkeiten bei gewissen Inhaltsstoffen kommt. Alternativen zu klassisch hergestellter Pflege und Kosmetik gab es bisher nur vereinzelt. Spinnrad® bietet seinen Konsumenten eine individuelle Lösung für jeden Hauttyp und dessen Bedürfnisse. Dabei geht das Unternehmen sogar noch einen Schritt weiter, indem es vegane Kosmetik „zum Selbermachen“ anbietet. Das trifft den Nerv der Zeit. Der Verbraucher will sich nicht mehr auf Herstellerversprechen verlassen müssen, sondern Verantwortung für sich und seine Umwelt übernehmen.

Im Sommer benötigt die Haut eine speziellere Pflege als im Winter. Deshalb bietet Spinnrad® eine individuelle Lösung für jeden Hauttyp, damit ein Wechsel von Kosmetikprodukten die Haut nicht unnötig irritiert. Zusatz- und Wirkstoffe können variabel zugefügt und den Umständen angepasst werden.

Spinnrad® setzt vermehrt auf nachwachsende Rohstoffe wie Mandelöl, Beerenwachs oder Sheabutter. So hat der Anwender die Möglichkeit seine Kosmetik nach eigenem Belieben herzustellen. Ist die Grundrezeptur zusammengestellt, können Pflegestoffe ausgesucht, Geschmeidigkeit und  Duft bestimmt werden.

Mit einfachen Rezepten und wenigen Utensilien können Cremes, Körperpflegeprodukte und Shampoos sicher, schnell und umweltfreundlich gerührt werden. Neben den Rohstoffen werden auch 3 Kosmetikbaukästen angeboten, die alle Zutaten und das nötige Equipment enthalten um die ganz eigene vegane Kosmetik herzustellen.

5 vegane Rezepte sowie weitere Informationen und Pressefotos liegen unter folgendem Link zum Download bereit: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Über Spinnrad®
Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 700 Produkten eine große Auswahl für umweltbewusste Konsumenten: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, etherische Öle sowie Parfümöle, wohltuenden Zimt-Produkte bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege. Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellt Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

 

Spinnrad® Kosmetikprodukte: neuer Look, verbesserte Rezepturen und erweitertes Sortiment

Bad Segeberg, im September 2014. Ab 01.10.2014 erscheint das gesamte Kosmetiksortiment der Marke Spinnrad® in einem neuen frischen Look und mit verbesserten Rezepturen. Außerdem wurde das Angebot erweitert. Viele Produkte sind Naturkosmetik-konform und zeichnen sich durch sorgfältig ausgewählte Rohstoffe aus. Bei der Weiterentwicklung wurden neben den neuesten Forschungserkenntnissen auch die Wünsche und Anregungen von Verbrauchern berücksichtigt. Die umfangreiche Produktauswahl enthält zehn Serien, die durch unterschiedliche Farbgestaltungen der Etiketten gekennzeichnet sind. Auch die Behälter wurden optimiert: Praktische Airless- und Pumpspender sorgen für eine bequeme und hygienische Handhabung der verschiedenen Gesichts- und Körperpflegeprodukte.

Das Kosmetiksortiment umfasst über 60 Produkte und ist in die Naturkosmetikserien Aloe Vera, eFFeKT, Vitamin, Totes Meer und Körperöle sowie die Pflegeserien Teebaumöl, Dry Skin, Family und Kokos unterteilt. Außerdem stehen eine Auswahl an Körper- und Haarpflegeprodukten, Zahn- und Mundpflegeprodukten sowie einzelne Verwöhnprodukte zur Auswahl. Alle verwendeten Rohstoffe wurden nach den neuesten ökologischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen ausgewählt, überholte Inhaltsstoffe wurden durch biologische und nachwachsende ersetzt.

Die Produkte der eFFeKT-Serie sowie alle weiteren Spinnrad® Kosmetikprodukte sind frei von Parabenen, Silikonen, Mineralölen und Farbstoffen. Die besonders für leicht trockene, reife und empfindliche Haut geeignete Naturkosmetikserie eFFeKT wirkt mit hochwertigen Inhaltstoffen wie Arganöl, Weizenkeimöl, Jojobaöl und Sheabutter feuchtigkeitsspendend, zellverjüngend, regenerierend und glättend. Zusätzlich sorgen Algenextrakt und Q10 für eine straffe und feste Hautpartie.

Die gesamte Pressemappe inklusive Fotos liegt unter folgendem Link zum Download bereit: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Anforderungen von Produktproben richten Sie bitte an den unten stehenden Pressekontakt.

Über Spinnrad®
Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 700 Produkten eine große Auswahl für Mensch und Tier: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, ätherische Öle, wohltuenden Zimt-Produkten bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege sowie Tierpflege-produkten. Bei der Herstellung der Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellte Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

Schonende Mückenabwehr und After-Sun Produkte zum Selbermachen

Bad Segeberg, 22. April 2014. Wer den Sommer am See, im Park oder im eigenen Garten ohne lästige Insektenstiche genießen, aber nicht zu haut- und atemwegreizenden Produkten greifen mag, bekommt jetzt eine schonendere Alternative zum Selbermachen: Sprays und Gele, die mit ätherischen Ölen wie Eukalyptus und Lavendel nicht nur lästige Plagegeister vertreiben, sondern dabei auch noch angenehm riechen. Die benötigten Rohstoffe werden von Spinnrad® in einem praktischen Baukasten angeboten und lassen sich einfach zuhause anrühren.

Teil der neuen Spinnrad® Sonnenkosmetik-Serie zum Selbermachen ist auch ein kühlendes After-Sun Körpergel für alle Hauttypen, das ebenfalls als Baukasten erhältlich ist. Mit reinem Jojobaöl, D-Panthenol und einem hochwertigen Aloe Vera Konzentrat beruhigt es nach dem Sonnenbad die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Bei leichtem Sonnenbrand hilft reines Aloe Vera Gel der Haut sich zu regenerieren.

Teil der neuen Spinnrad® Sonnenkosmetik-Serie zum Selbermachen ist auch ein kühlendes After-Sun Körpergel für alle Hauttypen, das ebenfalls als Baukasten erhältlich ist. Mit reinem Jojobaöl, D-Panthenol und einem hochwertigen Aloe Vera Konzentrat beruhigt es nach dem Sonnenbad die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Bei leichtem Sonnenbrand hilft reines Aloe Vera Gel der Haut sich zu regenerieren.

Die Vorteile von selbstgemachter Kosmetik liegen auf der Hand: Wer sich seine eigenen Produkte anrührt, entscheidet für sich selbst, was auf die Haut kommt und gut für sie ist. Statt unnötiger Zusätze kommen bei selbstgemachter Kosmetik hauptsächlich natürliche Rohstoffe zum Einsatz, die ganz individuell dosiert und auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt werden können.

Den Kombi-Baukasten „Mückenabwehr“ gibt es als Spray und Gel ab dem 02.06.2014 zum Preis von 16,95 Euro. Die Rohstoffe ergeben je zweimal 100 Milliliter Gel und zweimal 50 Milliliter Spray. Der Baukasten „After-Sun Körpergel“ liefert Rohstoffe für die Herstellung von dreimal 100 Milliliter Gel und ist ebenfalls ab dem 02.06.2014 zum Preis von 26,95 Euro erhältlich. Da alle Produkte auf natürlichen Rohstoffen basieren, sind sie für die ganze Familie geeignet.

Weitere Informationen, Rezepte zur Herstellung von Sonnenkosmetikprodukten und Pressefotos liegen unter folgendem Link zum Download bereit: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Über Spinnrad®
Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 700 Produkten eine große Auswahl für Mensch und Tier: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, ätherische Öle, wohltuenden Zimt-Produkten bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege sowie Tierpflege-produkten. Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellte Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

Kühle Füße an heißen Sommertagen – dank Flip-Flops mit Zimtsohle

Bad Segeberg, 14. März 2014. Endlich ist es wieder soweit: In ganz Deutschland scheint die Sonne und der Sommer rückt näher. Mit ihm steigt nicht nur das Temperaturbarometer, sondern auch die Lust auf luftige Kleidung und offene Schuhe. Ob bei der Shoppingtour in der Stadt, am Strand oder am See: Kaum ein anderes Schuhwerk ist so beliebt wie Flip-Flops. Was viele jedoch nicht wissen: Die vermeintlich luftigen Sandalen bestehen aus nicht atmungsaktivem Kunststoff, der Schweiß fördert und sogar zu Fußpilz führen kann. Eine gesündere Alternative sind Flip-Flops mit Zimtsohle: Sie fördern ein gesundes Fußklima und riechen dabei auch noch gut. Spinnrad® bietet bequeme Modelle in vielen verschiedenen Variationen an.

Im Sommer wirkt das in der luftdurchlässigen Sohle aus Schilfblättern eingearbeitete Zimtpulver angenehm kühlend und antibakteriell. Das durch Feuchtigkeit und Wärme aktivierte ätherische Öl der Zimtrinde ist bei einigen Modellen außerdem von einer dünnen Baumwollschicht umgeben, so dass überschüssige Feuchtigkeit noch besser aufgenommen und die Temperatur des Fußes auf natürliche Weise reguliert wird. Unangenehmer Geruch und lästige Infektionen werden damit vermieden. Spinnrad® bietet mehr als zwanzig verschiedene Zimt Flip-Flops an: mit Perlen- und Satinbändern, breiten, schmalen oder geflochtenen Riemen, besetzt mit Perlen oder Steinen, außerdem als schlichte Variante aus Baumwolle.

Zimt Flip-Flops eigenen sich aber nicht nur für heiße Tage: Im Winter spendet die traditionelle Wunderwaffe Zimt den Füßen wohltuende Wärme. Für besonders kalte Tage gibt es auch geschlossene Modelle und Einlegesohlen. Sämtliche Ausführungen sind für 9,95 Euro im Handel und unter www.spinnrad.de erhältlich. Die Zimtsohlen sind in drei verschiedenen Farben ab 4,95 Euro zu haben. Alle Produkte von Spinnrad® sind mit einem Qualitätssiegel versehen, das für hochwertige Materialien und Verarbeitungen steht. Im Gegensatz zur herkömmlichen Variante vertragen Zimt Flip-Flops kein Wasser, da sich die Sohle darin auflösen würde.

Weitere Informationen und Pressefotos liegen unter folgendem Link zum Download bereit: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Über Spinnrad®
Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 700 Produkten eine große Auswahl für Mensch und Tier: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, etherische Öle, wohltuenden Zimt-Produkten bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege sowie Tierpflege-produkten. Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellte Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de. 

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

 

Mit selbstgemachten Kerzen stimmungsvoll in die dunkle Jahreszeit starten

Bad Segeberg, 3. September 2013. Wenn es draußen wieder kälter wird und die Tage kürzer werden, kommt die Zeit für gemütliche Stunden bei Kerzenschein. In unterschiedlichen Farben, Formen und Größen sind Kerzen nicht nur beliebte Dekorationsobjekte, sondern sorgen auch für eine angenehme Atmosphäre im Raum. Wer seinem Zuhause einen ganz persönlichen Charme verleihen oder mit der Familie kreativ sein möchte, kann mit nur wenigen Utensilien und etwas Geduld seine eigenen Kerzen herstellen. Egal ob gegossen oder gerollt: bei der individuellen Herstellung der bunten Stimmungsmacher sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Selbstgemachte Kerzen lassen sich mit nur wenig Aufwand aus Paraffin-, Stearin- oder Bienenwachs herstellen, das in Form von Pellets oder Kerzensand vorliegt. Spinnrad® bietet für die Herstellung von Motiv- und Stumpenkerzen nicht nur eine Vielzahl an Rohstoffen und Utensilien, sondern auch eine Auswahl an praktischen Baukastensystemen an. Selbst Teelichter können mit verschiedenen Wachsarten und -farben befüllt werden. Fans von Duftkerzen haben außerdem die Möglichkeit, ihre eigenen Kerzen mit etherischen Ölen und Parfümölen zu versehen.

Die selbst kreierten Unikate verleihen nicht nur dem eigenen Heim eine besondere Note, sondern eigenen sich auch als originelle Geschenkidee für Weihnachten und andere Anlässe.

Weitere Informationen und Pressefotos liegen unter folgendem Link zum Download bereit: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Die kostenlose Broschüre „Kerzen gießen für Groß & Klein“ bietet nützliche Informationen zum Thema sowie praktische Anleitungen und liegt ebenfalls zum Download bereit.

Über Spinnrad®

Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 700 Produkten eine große Auswahl für Mensch und Tier: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, etherische Öle, wohltuenden Zimt-Produkte bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege sowie Tierpflege-produkten. Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellte Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

 

Individuelle Hautpflege ganz einfach selbst gemacht

Mit natürlichen Rohstoffen lässt sich Kosmetik nach individuellem Bedarf Zuhause herstellen.

Bad Segeberg, im August 2013. Ein lange Zeit vergessener Trend ist wieder da: Kosmetik selber machen. Wer sich seine eigenen Produkte anrührt, entscheidet für sich, was auf die Haut kommt und gut für sie ist. Statt Zusatzstoffen, die weniger der Gesundheit der Haut, sondern vielmehr der Haltbarkeit von Produkten dienen, werden bei selbst hergestellten Kosmetika vorwiegend natürliche Substanzen wie Mandelöl, Bienenwachs oder Sheabutter verwendet. Durch die individuelle Zusammenstellung von Rohstoffen liegt es im Ermessen des Anwenders, welche Wirkstoffe für seinen Hauttyp geeignet sind, welche Konsistenz bevorzugt wird oder welcher Duft es sein soll. Ist die Basis erst einmal angerührt, können Grundrezepte ganz einfach variiert und mit ausgesuchten Inhaltsstoffen ergänzt werden.

Wer sich gegen fertige und für selbst gemachte Produkte entscheidet, kann sich mit nur wenigen Utensilien und ein bisschen Know-how seine eigenen Cremes, Masken, Lippen- und Körperpflegeprodukte anrühren. Spinnrad® bietet dafür nicht nur eine große Auswahl an natürlichen und schonend verarbeiteten Rohstoffen, sondern auch ein System an praktischen Baukästen an, die alle Zutaten sowie das nötige Equipment enthalten.

Zuhause können Experimentierfreudige zum Beispiel ihren eigenen Lippenstift herstellen, der als farbneutraler Pflegestift verwendet werden kann oder durch den Zusatz von Perlglanzpigmenten zum Lippenstift mit eigener Farbnote wird. Bei gereizter Haut sorgt eine Hydromaske mit feuchtigkeitsspendendem D-Panthenol, Aloe Vera und Granatapfel-Extrakt für einen beruhigen-den Effekt. Diese und weitere Rezepte von Spinnrad® sowie Pressefotos stehen zum Download unter folgendem Link bereit: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Die kostenlose Broschüre „Kosmetik zum Selbermachen“ bietet eine Einführung in das Thema und viele Rezepte zum Ausprobieren: http://bit.ly/spi-bro

Über Spinnrad®
Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 600 Produkten eine große Auswahl für Mensch und Tier: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, etherische Öle, wohltuenden Zimt-Produkte bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege sowie Tierpflege-produkten. Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellte Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de.

 

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com

 

 

Wissen, was drin steckt: Erfrischender Sommergenuss mit selbst gemachtem Joghurt

Mit den neuen Rezeptideen von Spinnrad® leckere Smoothies oder Frozen Yogurts zaubern.

Bad Segeberg, 14. Mai 2013. Endlich naht der Sommer – und damit steigt auch die Lust auf leichte Erfrischungen und kühle Drinks. Ein beliebter Klassiker, der sich mit wenigen frischen Zutaten in fruchtige Smoothies oder cremige Desserts verwandeln lässt, ist Joghurt. Genau wie Frischmilch liefert er hochwertiges Eiweiß, Vitamin A und D, Kalzium sowie Magnesium. Statt zu Fertigprodukten mit viel Zucker, Aromastoffen und wenig Fruchtgehalt zu greifen, können sich Ernährungsbewusste mit geringem Aufwand Joghurt selbst machen. Die Vorteile: man weiß, was drin steckt, spart Geld und schont sogar die Umwelt, weil Verpackungsmaterial gespart wird. Mit den Produkten von Spinnrad® lässt sich frischer Joghurt mit probiotischen Kulturen kinderleicht herstellen und mit hochwertigen Ballaststoffen an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Die Herstellung von selbst gemachtem Joghurt ist ganz einfach: Je nach Wunsch oder Verträglichkeit abgekochte Frischmilch, Bio H-Milch oder laktosefreie Milch mit Magermilchpulver, probiotischen Kulturen und ggf. ausgewählten Ballaststoffen anrühren und in einem Joghurt-bereiter fermentieren lassen. Bei Verwendung von laktosefreier Milch einfach das Mager-milchpulver weglassen. Fertig ist der cremige Genuss. Frischer Joghurt ist gekühlt eine Woche haltbar und lässt sich mit Obst, Getreideflocken, Nüssen oder anderen Beigaben in gesunde Zwischenmahlzeiten verwandeln.

Ein besonderer Genuss im Sommer sind fruchtige Smoothies und Frozen Yogurts – die clevere Eis-Alternative für Figurbewusste. Sommerfrische Rezeptideen von Spinnrad®, wie cremige Melonen-Smoothies, Frozen Yogurts mit Beeren oder bunten Toppings, gibt es unter folgendem Link: http://presse.mpeyer.com/Spinnrad

Mit dem praktischen Einsteiger-Set bietet Spinnrad® Joghurt-Fans eine Grundausstattung mit Zutaten und einem Joghurtbereiter zum Preis von 29,95 Euro an.

Über Spinnrad®
Seit vielen Jahren steht das Unternehmen Spinnrad® für Kosmetik, Pflege und Entspannung. Das umfangreiche Sortiment bietet mit mehr als 600 Produkten eine große Auswahl für Mensch und Tier: von Rohstoffen für Kosmetik zum Selbermachen, Naturkosmetik und Fertigkosmetikserien, über Produkte für eine gesunde Ernährung, natürliche Reiniger und Waschmittel, etherische Öle, wohltuenden Zimt-Produkte bis hin zu Artikeln für Pflanzenschutz und -pflege sowie Tierpflege-produkten. Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Spinnrad® auf natürlich hergestellte Rohstoffe. Weitere Informationen unter www.spinnrad.de.

Pressekontakt:
Spinnrad GmbH
Frau Sandra Vartan V.i.S.d.P.
Bahnhofstraße 1-3
23795 Bad Segeberg
E-Mail: mail@sandravartan.com