Flüssiges Gold

Qualität und Herstellung von Pflanzenölen

Beim Kauf von Pflanzenölen für unsere Ernährung oder für die selbstgemachte Kosmetik stellen wir uns oft die Frage, zu welchem Öl wir greifen sollen. Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, ist es in erster Linie wichtig zu wissen, wie aus der Pflanze das Öl gewonnen wird.

Methoden der Gewinnung
Um das wertvolle Öl aus den Pflanzenbestandteilen zu gewinnen, muss das Öl aus den Samen, den Kernen oder dem Fruchtfleisch herausgepresst werden. Es lassen sich dabei folgende Qualitätsstufen unterscheiden:

Raffinierte Öle
•    Bei über 100 °C gepresst
•    Teilweise werden Pflanzenstoffe, Geruch, Geschmack und Farbe entzogen

Unraffinierte Öle
•    Kalt gepresst (bei einer maximalen Wärmezufuhr von 60° C)
•    Zur besseren Haltbarkeit meist zusätzlich gedämpft

Kalt gepresste Öle
•    Kalt gepresst durch Druck und Reibung  (ohne Wärmezufuhr)
•    Werden nach der Pressung filtriert

Native Öle
•    Eine Qualitätsstufe höher als kaltgepresste Öle
•    Das Öl bleibt zu 100 % naturbelassen

Auch wenn die Ausbeute bei kaltgepressten Ölen gegenüber raffinierten Ölen geringer ist, sind diese wesentlich hochwertiger und bleiben in ihrer natürlichen Zusammensetzung. Außerdem bleiben alle Inhaltsstoffe sowie Geruch, Geschmack und Farbe erhalten.

Der Vorteil an raffinierten Ölen ist die längere Haltbarkeit und der zumeist entzogene bzw. nicht mehr vorhandene Geruch, sowie dass Farbe und Geschmack zum größten Teil herausgelöst werden und somit keine störenden Faktoren in den zubereiteten Speisen oder der selbstgemachten Kosmetik sind. Sie sind stark erhitzbar und können deshalb vielseitiger eingesetzt werden. Auch ist die Ausbeute aus den Pflanzenbestandteilen um ein Vielfaches höher: bis zu 85 % kann die Ölgewinnung einbringen.

Je nach Abhängigkeit der Ölsorte können sowohl in raffinierten als auch in kaltgepressten Ölen mehrfach ungesättigte Fettsäuren vorkommen.

Auf die Qualität der Rohstoffe kommt es an
Ein Öl kann noch so schonend und sorgfältig gepresst sein, wenn die Qualität der Rohware nicht überzeugend ist, wird es das Öl am Ende auch nicht sein. Bestenfalls werden Öle in Bioqualität oder höheren Qualitätsstufen gekauft, es können aber auch konventionelle Rohstoffe von höchster Qualität sein.

Wir von Spinnrad® setzen beim Einkauf unserer Rohstoffe auf höchste Qualität, beste Verarbeitung für den optimalen Einsatz in Ihrer Ernährung oder selbstgemachten Kosmetik.

Sie wollten schon immer einmal wissen, wie viele Samen oder Früchte benötigt werden, um 100 ml Öl herzustellen? Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag alles über die Herstellung unseres beliebten Rizinusöls – vom Samen in die Flasche.

Unterschiedliche Öle

|| Pflanzenöle  Aus Pflanzen gewonnenes Öl bzw. Fett

|| Mineralöle  Auch Erdöle genannt, stammen zwar aus Pflanzenmaterialien, haben aber ganz andere chemische und physikalische Eigenschaften. Sie können zudem von den menschlichen Zellen kaum verarbeitet werden

|| Etherische Öle  Duftende Öle, deren Substanzen aus Pflanzen extrahiert werden. Diese besonderen Öle werden von Pflanzen selbst in Kleinstmengen hergestellt