Rezept Softknete

Die geschmeidig-weiche Knetmasse zum Selbermachen klebt nicht, riecht nicht und lässt sich kinderleicht herstellen.

ZUTATEN
•     340 g Bio KaMa Stärkeduo
•      100 g Natron
•      350 ml kaltes Wasser
•      4 EL Mandelöl
•      Lebensmittelfarben
•      Glitzer bei Bedarf

ZUBEHÖR
•  Messbecher / Waage
•  Schneebesen und Kochlöffel
•  Kochtopf

Herstellungsdauer: ca. 20 Min.

ZUBEREITUNG

Das kalte Wasser (Achtung: Das Wasser muss unbedingt kalt sein, da sich bei warmen Wasser Klümpchen bilden würden) in einen Topf füllen. Dann langsam nach und nach die KaMa Stärke dazu geben und dabei gründlich mit einem Schneebesen verrühren. Danach das Natron hinzugeben und alles nochmals gut verrühren. Dabei gut darauf achten, dass sich keine Klümpchen gebildet haben oder am Boden festgesetzt haben.

Anschließend die Flüssigkeit vorsichtig auf mittlerer Stufe erhitzen und dabei weiterhin mit einem Kochlöffel umrühren. Nach und nach dickt die Masse an, wenn eine kartoffelbreiähnliche Konsistenz erreicht ist, geben Sie das Öl hinzu, damit die Softknete später schön geschmeidig wird. Die Masse nun nochmals gut verrühren/verkneten.

Zum Schluss kneten Sie die Masse nach einer kurzen Abkühlungsphase noch einmal gut durch. Fertig!

Die fertige Softknete ist in ihrer Grundform schneeweiß und samtweich. Hieraus lassen sich zum Beispiel hübsche Schneemänner gestalten. Je nach Wunsch und Geschmack können auch kleine Mengen der Knete eingefärbt, beduftet oder mit Glitzer verknetet werden. Der Kreativität von ihnen und ihren Kindern sind keine Grenzen gesetzt.

Falls die kleinen „Feinschmecker“ die selbstgeformten Knet-Küchlein ausversehen probiert haben sollten, besteht kein Grund zur Sorge. Die reine Form der Knete (ohne Glitzer und Duftstoffe) ist sogar lebensmitteltauglich.