Rezeptideen für Ihre Basenkur

Um Ihnen den Einstieg in eine basische Kur zu erleichtern, haben wir für Sie ein paar wertvolle und einfache Rezepte kreiert, mit denen Sie Ihren Körper nicht nur entlasten können, sondern ihm auch ein positives Gefühl zurückgeben können.

Basische Gemüsesuppe

Herstellmenge pro Rezept für 4 Personen

ZUTATEN

• Kartoffeln | 300 g
• Karotten | 300 g
• Weißkohl | 400 g
• Sellerie | 200 g
• Lauch | 1 Stange
• Zwiebeln | 3 Stück
• Gemüsebrühe hefefrei | 500 ml
• Butter | 2 EL
• Basenbildendes Granulat Bio | 3 EL
• Majoran, Pfeffer, Salz, Petersilie | nach Geschmack

ZUBEREITUNG


Schneiden Sie die Zwiebeln in feine Würfel und schmoren diese in der Butter an. Würfeln Sie die Kartoffeln und den Sellerie, die Karotten und den Lauch in dünne Scheiben schneiden. Zum Schluss den Kohl in größere Stücke schneiden und nun zusammen mit dem anderen Gemüse zu den Zwiebeln geben.Geben Sie nun so viel Gemüsebrühe hinzu, bis alle Zutaten bedeckt sind und rühren Sie anschließend vorsichtig das basenbildende Granulat ein. Die Suppe muss ca. 12 – 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Schmecken Sie sie zum Schluss mit Majoran, Pfeffer und Salz ab.

Tipp: Zum Anrichten können Sie die fein gehackte Petersilie darüber geben.

Deocreme basisch

Herstellmenge pro Rezept ca. 80 g

ZUTATEN

• Kokosöl, kalt gepresst | 3 TL
• Natron | 2 TL
• Bio KaMa Stärkeduo | 2 TL
• Etherisches Öl Salbei | 2 Tropfen
• Etherisches Öl 
Lavendel traditionell | 2 Tropfen

ZUBEREITUNG


  1. Rühren Sie die Bio KaMa Stärke mit dem Natron zusammen.
  2. Zum KaMa-Natron Gemisch wird nun der erste Teelöffel des flüssigen (vorab im Wasserbad leicht anwärmen) Kokosöl hinzugegeben und anschließend gut eingerührt bis alles eine homogene Paste ergibt.
  3. Bis die für Sie persönliche ideale Konsistenz erreicht ist, kann nun Stück für Stück das restliche Kokosöl hinzugefügt und eingerührt werden.
  4. Optional runden Sie nun das Deo mit einigen Tropfen der etherischen Öle ab. Selbstverständlich können Sie hier auch andere etherische Öle nach Belieben verwenden.
  5. Die fertige Deocreme kann nun in ein mit Alkohol gereinigtes Gefäß nach Ihrem Geschmack umgefüllt werden.

Versehen Sie das Gefäß mit einem Etikett, auf dem der Name des Produktes, sowie das Herstellungs- und Haltbarkeitsdatum stehen.

Tipp: Wenn Sie mehr Stärke verwenden, erhalten Sie eine festere Deo Creme und können diese auch in einen leeren Deo-Stick Behälter abfüllen und für 2 Stunden im Kühlschrank aushärten lassen.

TIPP

Während einer Basenkur kann es in den ersten Tagen zu leichten Kopfschmerzen kommen. Dies hat den Hintergrund, dass unser Körper durch den Verzicht auf bestimmte Lebensmittel wie Weizen oder Zucker, Entzugserscheinungen signalisiert.

Trinken Sie viel, bewegen Sie sich ausreichend an der frischen Luft und nutzen Sie unseren beliebten Kopfschmerz-Roll-On mit ausgesuchten und wohltuenden etherischen Ölen.